Besuch der Mönche bei der Gruft von Abt Klaus in Ungarn am 07.09.2013

Am Samstag 07. September 2013 fand in der Kirche von Abaujvar  (Ungarn) nochmals ein Gedenkgottesdienst für unseren verstorbenen Abt Klaus Schlapps OPR statt, an dem die Mönche der Abtei St. Severin teilnahmen. Pater Klaus hat dort eine schöne Ruhestätte bekommen, die sich unter dem höchsten Lindenbaum in ganz Ungarn befindet. Es waren für uns alle sehr bewegende Momente – das Gedenken im Gottesdienst und die Möglichkeit, an seinem Grab zu stehen und seiner gedenken zu können. Glücklicherweise wurde diese Gedenkfeier für Abt Klaus mit einer Investitur im Lazarus-Orden verbunden, so dass diese Freunde uns dankenswerter Weise einen Großteil der Reise finanzierten. Abt Michael Maier OPR hatte seine Predigt in Englisch vorbereitet, die dann auch noch in Ungarisch vom Ortspfarrer gehalten wurde. An der Gruft legten die Frauen der dortigen Gemeinde Blumen nieder und sangen ein Lied.  Mit einem gemeinsamen Gebet und dem gesungenen  „Salve Regina“ wurde die Gedenkfeier beendet.

Verständlicherweise wird uns häufig die Frage gestellt, weshalb die sterbliche Hülle unseres Abtes Klaus in Ungarn beigesetzt wurde:

Es war sein ausdrücklicher Wunsch in einer Gruft beigesetzt zu werden, und historisch ist seine Familie eine alte ungarische Adelsfamilie, was wir allerdings erst nach seinem Tod von Freunden erfuhren. Ein guter Freund von Pater Klaus bot uns die Möglichkeit einer Gruft in Ungarn, in der er für ewig bleiben kann. Pater Klaus war letztes Jahr im Sommer an diesem Ort, der ihm sehr gut gefallen hat und der nun seine letzte Ruhestätte ist. Zudem sind in Ungarn auch – neben Frankreich – die Wurzeln des Ordens von Port Royal, dessen Generalabt Pater Klaus bis zu seinem Tod am 20.01.2013 seit seiner Wahl im Jahr 2002 war.

Weitere Fotos von der Gruft finden Sie im Artikel über die Beisetzung von Abt Klaus.

 

This entry was posted in Artikel zum Kloster St. Severin, Artikel zum Orden von Port Royal, Gottesdienste and tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.